Holz als Brennstoff - Europas Informationsportal für Ofenersatzteile

Direkt zum Seiteninhalt

Holz

Holz zählt zu den regenerativen Brennstoffen und ist im Unterschied zu den fossilen Brennstoffen erneuerbar. Ausserdem trägt verbranntes Holz nicht zum Treibhauseffekt bei. Es wird dieselbe Menge an Kohlendioxid (CO2) ausgeschieden wie bei der Verrottung auf natürlichem Weg. Beim Verbrennen fossiler Brennstoffe jedoch steigt der CO2-Gehalt in der Atmosphäre an, was den Treibhauseffekt begünstigt.

Weshalb verbrennt das Holz nicht vollständig?
• Wird für das Anfeuern des Ofens kein Trockenholz verwenden, so brennt nur der direkt im Glutbett befindliche Teil des Holzes. Achten Sie also immer darauf, dass das Holz trocken ist.
• Ein weiterer mögliche Grund dafür, dass Holzstücke zurückbleiben ist eine Fehlbedienung oder auch Fehlkonstruktion der Feuerstätte. Wenn beispielsweise Luft von unten über den Rost in den Ofen gelangt, so werden die Scheiter weggebrannt, die Enden jedoch bleiben jedoch meist zurück.

Zurück zum Seiteninhalt