Wärmebedarf - Europas Informationsportal für Ofenersatzteile

Direkt zum Seiteninhalt
Wärmebedarf
Achten Sie bei der Auswahl Ihres Ofens neben optischen Überlegungen auch auf Ihren Wärmebedarf. Bei gut isolierten Neubauwohnungen brauchen Sie weniger, bei Altbauwohnungen benötigen Sie bei gleicher Raumgröße mehr Leistung. Entscheiden Sie auch, ob Sie den Ofen als Zusatzheizung oder Vollraumheizung im Dauerbetrieb nutzen möchten. Raumheizvermögen Die Daten sind für ungünstige Heizbedingungen ermittelt. Für Gebäude, die die Anforderungen der Wärmeverordnung erfüllen, ist der benötigte Heizbedarf = Wärmebedarf niedriger. Bitte überprüfen Sie bei der Auswahl Ihres Ofens die Raumgröße des Aufstellortes.
bei zu niedrig gewählter Heizleistung ist darauf zu achten: Es besteht hier die Gefahr, dass das Heizgerät fortwährend stark überlastet wird und dadurch auch schnell Schaden nehmen kann. Bei einer Überheizung dieser Geräteist davon auszugehen, dass die Herstellergarantie erlischt.

bei zu hoch gewählten Leistungen wird der optimale Wirkungsgrad nicht erreicht, dadurch entstehen unnötig hohe Heizkosten. Ein andauernder Betrieb mit geringer Leistung hat die Bildung eines Rußbelages im Ofen, insbesondere auf der Sichtfensterscheibe zur Folge. Bei Betrieb mit Nennwärmeleistung belegen sich die Ofenwand und die Sichtfenster nur minimal. Ein Betrieb mit wechselnder Leistung hat die Bildung von Ruß, besonders auf der Sichtscheibe, zur Folge. Des Weiteren kann es möglicherweise zu einer Versottung im Schornstein kommen.


Zurück zum Seiteninhalt